KARPFENTEICH

Die Kehrseite des Euro Europa braucht eine Wirtschaftsregierung, dann kommen wir noch besser voran. Es wäre falsch zu glauben, die Euro-Regierungen wollten mit der Beistandsgarantie für in Not geratene Länder nur Griechenland schützen. Nein, das ist sicher ganz und gar nicht so. Es geht ihnen einfach vor allem um sich selbst. Würden sie einen Absturz… » read more

Posted by Günter K.V. Vetter

EU-Kommission genehmigt Joint Venture von BBC Worldwide und ALL3MEDIA So kann es auch laufen: die EU-Kommission hat jetzt das TV-Produktions-Joint Venture von ALL3MEDIA und BBC Worldwide genehmigt. Die ALL3MEDIA Deutschland GmbH, zu der auch die Produktionsfirmen filmpool, MME und white balance (MME Moviement Gruppe) gehören, und BBC Worldwide hatten ihr neues Gemeinschaftsunternehmen Tower Productions GmbH… » read more

Posted by Günter K.V. Vetter

Die Wunschpartner zerlegen sich, wo sie nur können Chaostage im Hause Ronald Pofalla (Kanzleramt in Berlin). Attacke statt Leisetreterei an allen Fronten. Die Wunschpartner zerlegen sich, wo sie nur können. Nichts will dieser Koalition mehr gelingen. Und der Kanzleramtminister ist abgetaucht. Daran haben wir uns in den letzten 115 Tagen gewöhnt, allmählich aber stellt sich… » read more

Posted by Günter K.V. Vetter

Wer die Debatte in der EU in den letzten Jahren verfolgt hat, wird sich verwundert die Augen gerieben haben: Angela Merkel plädierte vehement und in demonstrativer Eintracht mit Sarkozy für eine europäische funktionierende Wirtschaftsregierung. Der Franzose hat solche Pläne allerdings mit Bezug allein auf die Mitglieder der Eurozone schon immer betrieben. Aus Berlin kam aber… » read more

Posted by Günter K.V. Vetter

Kinder aus hilfebedürftigen Familien erhalten auch nachhaltige Unterstützung für Klassenfahrten. Sie müssen es nur frühzeitig beantragen. Zielgruppen unter 35 Jahren werden für unser Reise- und Urlaubsland Deutschland immer bedeutsamer. Mehr als 140 Millionen junge Europäer zwischen 15 und 35 Jahren würden inzwischen verreisen, heißt es in der Antwort (17/634) der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage… » read more

Posted by Günter K.V. Vetter

Nach meiner persönlichen Ansicht sollten soviel wie möglich Menschen aus der EU diese Ausstellung in Offenbach/Hessen/Germany besuchen. Denn dies ist eindeutig genauso spannend wie das Thema Griechenland und die EU – Kommission. Thematisch spezialisiert, neu inszeniert und mit spektakulären Plastinaten nimmt KÖRPERWELTEN & Der Zyklus des Lebens den Besucher mit auf eine eindrucksvolle Entdeckungsreise unter… » read more

Posted by Günter K.V. Vetter

Höchst umständlicher Kompromiss? … Erika Steinbach hatte überzogen. Mit immer neuen Forderungen ist sie zuletzt vielen, selbst in der eigenen Fraktion, nur noch auf die Nerven gegangen. Und auch ganz bestimmt vielen EU-Bürgern. Der Kompromiss ist höchst umständlich: Der Stiftungsrat wird sinnlos aufgebläht, der Bundestag muss nun die Ratsmitglieder bestätigen und muss zuerst das Gesetz… » read more

Posted by Günter K.V. Vetter

Wir können doch sehr stolz auf unser soziales Sicherungsnetz für die EU – Länder sein! DENN: Die Arbeitnehmer, die sich aus beruflichen Gründen im im EU – Gebiet (Ausland) aufhalten, genießen auch dort den Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung aus Deutschland. Unsere deutschen Arbeitnehmer sind bei ihren beruflichen EU – Auslandsaufenthalten grundsätzlich bei allen unternehmensbezogenen Tätigkeiten… » read more

Posted by Günter K.V. Vetter

SWIFT: die story: Revolution

Ich will die heutige Entscheidung des Europäischen Parlaments ausdrücklich begrüßen. Sie ist konsequent und in der Sache richtig. Auch der Zeitpunkt der Entscheidungstreffung ist vollkommen akzeptabel. Richtig, da nicht hingenommen werden konnte, dass die Bankdaten von 500 Millionen Europäerinnen und Europäern ohne ausreichenden Rechtsschutz und unter Umgehung der mühsam erkämpften europäischen Datenschutzstandards willfährig an die… » read more

Posted by Günter K.V. Vetter

.. Die Europäer helfen Griechenland nicht, jedenfalls nicht mit Geld? Wenn die Partnerstaaten das durchhalten wollten, könnte der Sommer heiß werden. Dem hochverschuldeten Griechenland fällt es immer schwerer, sich Geld zu besorgen. Wenn das Land aber pleiteginge, und sei es noch so klein und wirtschaftlich unbedeutend, dann krachen europäische und womöglich auch amerikanische Staatsanleihen in… » read more

Posted by Günter K.V. Vetter