KARPFENTEICH

Die Einwanderung gehört zu den wichtigsten Zukunftsproblemen der Europäischen Union, das die Europawahlen beeinflussen wird. Dabei wird nach Angaben der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) die Einwanderung aus Konfliktgebieten oder wegen der Auswirkungen des Klimawandels zunehmen. Die entwickelten Nationen werden zwangsläufig darauf reagieren müssen. Doch in Europa lässt eine gemeinschaftliche Einwanderungspolitik immer noch auf sich warten. Dieser verhängnisvollen Kurzsichtigkeit könnte man durch die Ernennung eines EU-Kommissars für Einwanderung entgegenwirken. Dieser sollte auch in der Lage sein, das Thema den EU-Regierungen auf die Tagesordnung zu schreiben. Es ist höchste Zeit dafür.

 

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Share on LinkedIn0
Author :
Print