KARPFENTEICH

Europas Zentrum

Ganz unauffällig ist das Zentrum Europas nach Berlin gewandert. Selbst wenn Deutschland vorgibt, Europa stärken zu wollen, ohne es zu dominieren: Berlin kommt sehr gut mit dem starken Euro aus, den Frankreich anprangert, und unterstützt die Souveränität der EZB auf Kosten einer Neuorientierung hin zu Beschäftigung und Wachstum. Abgesehen von einem gemeinsamen Diskurs gegen die Europaskepsis oder um (Russlands Staatschef Wladimir) Putin in der Ukraine-Krise zur Vernunft zu rufen, bleiben zu viele politische Meinungsverschiedenheiten. (…) In einem Europa ohne Kopf (…) wäre es an der Zeit, dass Paris und Berlin endlich in die gleiche Richtung rudern.

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Share on LinkedIn0
Author :
Print