KARPFENTEICH

Wer gedacht hat, die Bundestagswahl sei schon gelaufen, sieht sich gut eine Woche vor dem Termin der Stimmabgabe getäuscht. Zwar verlieren die Grünen, wohl geschuldet ihrem massiven Steuererhöhungskonzept, derzeit massiv an Boden und erreichen in der neuesten Umfrage nur noch 9 Prozent – Rot-Grün zusammen damit nur noch 34 Prozent. Doch die dagegen stehenden 45 Prozent von Schwarz-Gelb sind alles andere als eine sichere Mehrheit: Dagegen stehen 44 Prozent von SPD, Grünen und Linkspartei. Eine rot-rot-grüne Koalition dürfte der Republik bei einer rechnerischen linken Mehrheit aber nicht drohen. Die Wahl am Sonntag in einer Woche ist nach heutigem Stand also nicht die zwischen Schwarz-Gelb und Rot-Grün, sondern zwischen Schwarz-Gelb und Schwarz-Rot.

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Share on LinkedIn0
Author :
Print