KARPFENTEICH

Die Hälfte der Deutschen

Fast die Hälfte der Deutschen hegt, nach aktuellen Umfragen, gegenüber dem obersten Währungshüter Europas ein tiefes Misstrauen. Und weil die Bundestagsabgeordneten in der idealen Welt ein Spiegelbild der Gesellschaft sind, müsste das eigentlich auch für die Parlamentarier gelten.

Es könnte also keinen besseren Platz geben, um den Eurobanker seine Krisenstrategien erläutern zu lassen, als den Plenarsaal des Berliner Reichstages, sollte man jedenfalls meinen… Möglicherweise könnte ja auch eine Parlamentsansprache des EZB-Präsidenten segensreiche Wirkung entfalten und zum Beispiel die Inflationsängste der Deutschen zerstreuen.

Daraus aber wird jetzt nichts… Es ist nicht allein Mario Draghi, der im Einzelfall grünes Licht für das Öffnen der EZB-Geldschleusen gibt. Es sind auch die bundesdeutschen Parlamentarier… Den EZB-Präsidenten im Bundestag auftreten zu lassen, wäre die Chance für eine offene Debatte. Sie wird jedoch ganz offensichtlich leichtfertig vertan…

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Share on LinkedIn0
Author :
Print