KARPFENTEICH

Die enormen britischen Investitionen sowohl in olympischen Spitzensport als auch in die Infrastruktur haben Früchte getragen.
(…) Nach den Spielen der Perfektion von Peking (2008), mit teils rekrutierten Zuschauern und einer asiatischen Art der Begeisterung, waren die Spiele von London die Heimkehr des Sports. Die britischen Erfinder des zeitgenössischen Sports haben 64 Jahre nach den Spielen der Einfachheit (1948) wieder die Welt empfangen. Sie taten das in einem Stil, der zu modernen Briten passt. Die ‘steife Oberlippe’ hat Platz gemacht für eine unbändige Jubelstimmung.

Tweet about this on TwitterShare on Facebook0Share on Google+0Share on LinkedIn0
Author :
Print