KARPFENTEICH

Euroskeptizismus

Ideen sind einflussreicher als Personen, das ist beim Euroskeptizismus nicht anders: man erkennt einen ideologischen Sieg daran, dass einstige Gegner eine Politik praktizieren, die sie vorher bekämpft hatten und frühere Feinde anheuern, um sich von ihnen bei dieser Aufgabe unterstützen zu lassen. Kapitalismus triumphiert, wenn Ex-Sozialisten die Wirtschaft privatisieren, deregulieren und Steuern kürzen; der Euroskeptizismus… » read more

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedIn

Posted by Günter K.V. Vetter

Auf den ersten Blick schien Theresa May eigentlich nicht die geeignete Kandidatin zu sein, bedenkt man, dass sie zum Lager derjenigen gehörte, die für den Verbleib in der EU waren. Das macht sie für die EU allerdings zur akzeptablen Verhandlungspartnerin. Obendrein hatte May zuvor erklärt, das Ergebnis der Volksbefragung akzeptieren zu wollen. Unabhängig davon bringt… » read more

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedIn

Posted by Günter K.V. Vetter

Prost! Diese Rentenerhöhung haben sich die zwanzig Millionen Rentner nach vielen mauen Jahren verdient. Ein Grund zur Freude, für den Moment, nicht für die Ewigkeit. Denn alle wissen, in zehn, zwanzig, dreißig Jahren wird die Rentenwelt anders aussehen. Apokalyptische Armutsszenarien für das Renten-Deutschland im Jahr 2030 und später gibt es viele, zu viele. Altersarmut weckt… » read more

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedIn

Posted by Günter K.V. Vetter

Der Brexit ist beschlossene Sache, da beißt die Maus keinen Faden ab. Eigentlich hätte das niemanden auf dem völlig falschen Fuß erwischen dürfen. Die “britische Frage”, der Ausgang des Referendums, stand seit Monaten auf der Kippe. Dass es nun so ausgegangen ist, kann man ausgiebig beklagen oder es auch lassen. Statt seine Spucke auf wenig… » read more

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedIn

Posted by Günter K.V. Vetter

Putin und seine Regierung haben ein anderes Verhältnis zur Gewalt als die meisten westeuropäischen Politiker. Das haben sie mehrfach bewiesen – in Tschetschenien, in Georgien, in der Ukraine und auch im Inneren gegenüber Demonstranten und Kritikern. Für Wladimir Putin ist Gewalt ein legitimes Mittel der Politik. Ebenso ist es mit Betrug. Das sehen wir aktuell… » read more

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedIn

Posted by Günter K.V. Vetter

25 Jahre deutsch-polnischer Nachbarschaftsvertrag. 25 Jahre wirklich guter Beziehungen. Wenn das kein Grund ist, um das Jubiläum entsprechend positiv zu würdigen! Und dennoch – so richtig zum Feiern ist nicht wirklich jedem zumute. Schade, sehr schade! Schuld daran ist vor allem einer: Jaroslaw Kaczynski… Er ist zwar weder Premier noch Präsident, in Wirklichkeit aber gibt… » read more

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedIn

Posted by Günter K.V. Vetter

Auf Chinas Wunschliste stehen handfeste Begehrlichkeiten neben Sehnsüchten, die eher symbolischer Natur sind. Für Symbolik sorgt Merkel: Sie reist mit dem halben Kabinett an zu einem Format, das China nur mit Deutschland pflegt. Chinas tiefe Sehnsucht nach Anerkennung bedient die Kanzlerin so gezielt, wie es schon ihr Amtsvorgänger Gerhard Schröder getan hat. Die kleine Hochtechnologie-Schmiede… » read more

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedIn

Posted by Günter K.V. Vetter

Dies ist die Geschichte von Schande und Ehre, von Macht und Moral, von Verbrechen und Verzweiflung. Dies ist die Geschichte von Saudi-Arabien und Ban Ki Moon… Das erste Opfer: Die Kinder, getötet, verstümmelt, als Soldaten rekrutiert. Zum Beispiel im Jemen-Krieg…, in dem die saudi-arabisch angeführte Militärkoalition für 60 Prozent aller dort getöteten und verstümmelten Kinder… » read more

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedIn

Posted by Günter K.V. Vetter

Kaufen uns die Chinesen die Zukunft weg? Die letzten Tage können schon ein mulmiges Gefühl verursachen: Der chinesische Midea-Konzern will den deutschen Roboterbauer KUKA übernehmen, ein Fonds aus dem Reich der Mitte wirft ein Auge auf den Chip-Anlagenbauer Aixtron aus Herzogenrath, und heute dann die Meldung, dass der Kohlenstoffspezialist SGL im Visier des chinesischen Chemiekonzerns… » read more

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedIn

Posted by Günter K.V. Vetter

Es könnte ein Moment des Aufatmens für Griechenland sein – die Kontrolle der Geldgeber endlich abgeschlossen, neue Milliardenzahlungen im Blick, und das Thema Schuldenerleichterungen, wie von der griechischen Regierung lange angestrebt, auf dem Tisch der Euro-Finanzminister. Es wird in diesem Sommer also keine Wiederauflage des Dramas um den Austritt Griechenlands aus der Eurozone geben, wie… » read more

Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Share on LinkedIn

Posted by Günter K.V. Vetter